Schwarzwald Informationen

Schwarzwald - Durbach

Durbach

Durbach: Blick auf Schloss Staufenberg Copyright © STG
Durbach: Blick auf Schloss Staufenberg
Copyright © STG

Einen Kilometer nordöstlich des Orts liegt auf einem Weinberg das Schloß Staufenberg. Es gehört heute zu einem markgräflichen Weingut, das sowohl des Weins als auch der hübschen Aussicht wegen einen Besuch lohnt.

Einst war das Schloß eine Burg. Man erzählt von einem Burkhard von Staufenberg, der von 1070 bis 1099 dort gehaust habe. Später kam die Burg in den Besitz der Grafen von Eberstein und dann des Markgrafen von Baden. Nach ihrer Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg wurde sie so nachlässig repariert, daß sie bald danach einstürzte. Kaum wieder aufgebaut, wurde sie 1693 von den Franzosen erstürmt. Die wollten eine Festung daraus machen. Dazu kam es aber nicht; um 1700 ging die Burg mitsamt dem Dorf an den badischen Staat und kurze Zeit später in Privatbesitz über.

Im 19. Jahrhundert war Burg Staufenberg bereits wieder so baufällig geworden, daß große Teile erneuert werden mußten. Nur der nördliche Flankierungsturm blieb original erhalten. Durch ein Torgebäude kommt man heute in den Burghof mit den Verwaltungsgebäuden und einer Probierstube. Vom inneren Burghof geht es zum großen Keller des heutigen Weingutes.

Mehr Infos über
Tourismus Durbach e.V.
Tal 36
77770 Durbach
Tel 0 7 81 / 4 21 53
Fax 0 7 81 / 4 39 89
info@durbach.de
www.durbach.de

| A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z |

© by PhiloPhax

Autor:
Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche

SCHWARZWALD.NET