Schwarzwald Informationen

Schwarzwald - Die KuckucksuhrSchwarzwalduhr - Kuckucksuhr

Drei Meter Kuckucksuhr

Für viele ist die Kuckucksuhr die typische Schwarzwälder Zeitmaschine. Ganz so ist es aber nicht; die Fertigung von Kuckucksuhren lief immer nur nebenher. Immerhin wurden die Uhren mit dem Vogel, der die Stunden ausruft, im Schwarzwald erfunden - wahrscheinlich 1740 von Franz Ketterer in Schönwald, nördlich von Furtwangen. Der erste urkundliche Hinweis stammt von 1762. Da wird der Kuckuck beschrieben - aber nur sein kunstvoller, durch einen kleinen Blasebalg und ein Flötchen intonierter Ruf. Das kleine Fenster im Giebel der Uhr, in dem ein hölzernes Vögelchen erscheint und herausruft, ist eine Erfindung des 19. Jahrhunderts.

Uhrwerk Wer genau wissen will, wie so eine Kuckucksuhr funktioniert, der begibt sich auf die Straße von Schonach nach Triberg. Dort, am Ortseingang von Schonach. steht das größte Exemplar der Welt. Meister Josef Dold, Abkömmling einer uralten Uhrmacherfamilie, baute die Uhr 1981 in ein Schwarzwaldhäuschen mit Blumenfenstern und herabgezogenem Dach ein. Auch das Innere ist sehenswert: ein riesiges hölzernes Uhrwerk, über drei Meter hoch, mit Zahnrädern bis zu 1,85 Metern Durchmesser und einem 2,70 Meter langen Pendel. Das Zifferblatt hat 1,65 Meter Durchmesser. Und wenn es Zeit ist, schaut ein 80 Zentimeter großer Kuckuck aus dem Dachfenster.

Uhr Natürlich finden Sie im Schwarzwald viele Möglichkeiten. zu erfahren, was das Stündlein geschlagen hat. Sogar eine "Deutsche Uhrenstraße" ist seit 1991 in den Autokarten verzeichnet. (Im Kapitel Schöne Autotouren und Bahnfahrten lesen Sie mehr über diese Straße. Sie führt von Villingen-Schwenningen in einem großen Bogen über Titisee-Neustadt, St. Märgen, Furtwangen, Schramberg und Rottweil bis nach Bad Dürrheim. Rund dreißig Gemeinden an der Strecke haben etwas zu diesem ganz und gar nicht zeitlosen Thema zu bieten: Museen, Kunstuhren, teils traditionelle, teils hochtechnisierte Uhrenfabriken.

Einige dieser Fabriken kann man besichtigen - so in Schönwald, Triberg, Königsfeld und Schwenningen.

Und wo sieht man am meisten? In der Schwarzwälder Uhren-Metropole, in Furtwangen.

Ferienhäuser im Schwarzwald online buchbar

Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche

SCHWARZWALD.NET