Schwarzwald Informationen

Schwarzwald - Wieladingen

Wieladingen

Nordöstlich von Bad Säckingen, hoch über dem tief eingeschnittenen Felsental, wo der Lehenbach mit einem Wasserfall in die Murg mündet, liegt die Burgruine Wieladingen.

Die Herren von Wieladingen waren im 13. Jahrhundert Vögte des Stiftes zu Säckingen. Die Burg ist größtenteils verfallen, die Reste stehen unter Denkmalschutz. Geblieben ist der 25 Meter hohe Bergfried mit seinen dicken Mauern, der in früheren Zeiten auch als Wohnturm diente. Man erkennt in zwölf Meter Höhe noch den Eingang zum Wohnraum mit seinem Kamin.

Zur Burg kommen Sie bequem von der Straße, die Wieladingen mit Bad Säckingen verbindet. Weit schöner aber ist eine Wanderung, die Sie in zwei Stunden vom Ort Murg (südlich von Wieladingen) am Flüßchen Murg zur Einmündung des Lehenbaches und hinauf zur Ruine bringt.

Bilder aus der Umgebung

Mehr Infos über
www.burgenwelt.de/wieladingen

| A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z |

© by PhiloPhax

Autor:
Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche

SCHWARZWALD.NET