Schwarzwald Informationen

Schwarzwald - St. Ulrich

St. Ulrich

Im Jahre 1087 gründete der nachmals heilige Ulrich das Benediktinerkloster. Von dessen Bauten steht nur noch die Probstei. In der ist nun die Landesvolkshochschule untergebracht.

Die Klosterkirche wurde von 1739 bis 1742 vom berühmten Peter Thumb gebaut. Fresken im Innern erzählen vom Leben des heiligen Ulrich. Aus einer Vorgänger-Kirche stammt die Madonna mit Kind, die um 1310 entstand - eine eindrucksvolle Steinmetzarbeit aus rotem Sandstein.

Das Interessanteste aber ist ein riesiger romanischer Taufstein mit 2,59 Meter Durchmesser, der acht Tonnen wiegt und jetzt im Pfarrhof steht. Er ist reich mit Pflanzen- und phantastischen Tiermotiven verziert; auch die zwölf Propheten des Alten Testaments, die zwölf Apostel, Christus und einige Randfiguren sind eindrucksvoll herausgearbeitet. Nur: er war früher wohl gar kein Taufstein, sondern das unterste Becken eines dreischaligen Brunnens.

Mehr Infos über
www.st-ulrich-lvhs.de

| A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z |

© by PhiloPhax

Autor:
Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche

SCHWARZWALD.NET