Schwarzwald Informationen

Schwarzwald - Lenzkirch

Lenzkirch

Alt-Urach hieß die Burg im Haslachtal, bei der das Dörfchen Lenzkirch entstand. Die Lenzkircher entwickelten viel wirtschaftliches und kaufmännisches Geschick.

Als der Hochschwarzwald noch weitgehend von Schnitzwerk, Glaswaren und Uhren lebte, war Lenzkirch eine Art von Heimwerker-Markt. Seine "Trägercompagnien" verkauften die Artikel in ganz Europa. Heute ist Lenzkirch vor allem als heilklimatischer Kurort bekannt. Mehrfach im Jahr trifft man auf wohlbekannte Gesichter: National- und Bundesliga-Teams bereiten sich hier auf große Sportereignisse vor.

Lenzkirch darf sich mit dem Prädikat "Familienfreundlicher Urlaubsort in Baden-Württemberg" schmücken.

Haslachschlucht
Wandern in der Haslachschlucht
Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Von Lenzkirch zur Haslachmündung, wo aus Haslach und Gutach die bekanntere Wutach wird, verläuft die Haslachschlucht. Anfangs eher sanft, später dann wildromantisch führt der Weg durch die enge Klamm. Empfehlenswert: die beiden Aussichtspunkte Hölloch- und Rechenfelsen. Ein- und Ausstiege dieser Schluchtenwanderung sind gut ausgeschildert und mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

| A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z |

© by PhiloPhax

Autor:
Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche

SCHWARZWALD.NET