Schwarzwald Informationen

Schwarzwald - Kuppenheim

Kuppenheim

Markgraf Ludwig Wilhelm I. von Baden-Baden und seine Frau Augusta Franziska Sibylla waren ein baubreudiges Paar. Als er 1707 starb, baute sie weiter - gleich südwestlich von Kuppenheim (aber auf Rastatter Gemarkung) ein kleines Schlößchen als Sommerresidenz: Favorite.

Von außen wirkt der dreigeschossige Bau - in einem schönen Park zwischen hohen Bäumen - enttäuschend. Er hat eine nüchterne, fast triste Fassade. Um so prächtiger verfuhr die Markgräfin im Innern. Der Speise- und Gartensaal reicht vom ersten Stock über den zweiten bis in die achteckige Kuppel, wo sich Putten tummeln und Blumengirlanden winden. Ebenso prunkvoll sind die Gemächer der Markgräfin und ihres Sohnes Ludwig Georg. Sie sehen dort reichverziertes Mobiliar, wertvolle Wandteppiche, Gemälde, Intarsien-Fußböden, üppigen Stuck und Mosaiken aus Halbedelsteinen.

Das Kostbarste ist die Porzellan- und Gläsersammlung der Markgräfin im zweiten Obergeschoß. Im Erdgeschoß, in der prunkvollen Küche, zeigt man Ihnen neben Kupfer- und Zinngeschirr auch originelle Terrinen aus der damals berühmten Straßburger Fayence.

Schloß Favorite
Schloß Favorite bei Kuppenheim

Mehr Infos über
Tourist-Information
Friedensplatz
76456 Kuppenheim
Tel 0 72 22 - 94 62 0
Fax 0 72 22 - 94 62 15 0
stadt@kuppenheim.de
www.kuppenheim.de

| A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z |

© by PhiloPhax

Autor:
Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche

SCHWARZWALD.NET