Schwarzwald Informationen

Schwarzwald - Forbach

Forbach

Forbacher Holzbrücke © Erich Spiegelhalter/STG
Forbacher Holzbrücke © Erich Spiegelhalter/STG

Das Städtchen war einst hübsch und berühmt - als die Murg, an der Forbach liegt, viele Flöße trug, die dort zusammengebaut wurden.

Erstaunlicherweise gilt beides noch heute. Hübsch, ohne affektiert zu sein, sind Forbach und seine sieben Teilgemeinden. Berühmt ist die Brücke: Eine fast 45 Meter lange, freitragende, überdachte und auch befahrbare Holzbrücke - die einzige dieser Art in Deutschland, vielleicht in ganz Europa. Sie stammt von 1778, allerdings nur theoretisch: Die fast 200 Jahre alte Brücke brach nach dem letzten Krieg zusammen, als die Franzosen darauf bestanden, mit Panzerwagen drüberzufahren. Das war ihr zuviel. Aber 1954 baute man sie originalgetreu wieder auf.

Noch berühmter (vor allem für technisch Interessierte) ist das Forbacher Wasserkraftwerk. Das entstand 1926 mit riesigen Turbinen und war für die damalige Zeit hypermodern. Es bekommt sein Wasser über einen 1,7 Kilometer langen Druckstollen und eine anschließende 900 Meter lange Leitung (macht zusammen imponierende 2,6 Kilometer Wasserweg) von der Schwarzenbach-Talsperre, die 340 Meter höher liegt. Das Kraftwerk funktioniert noch heute tadellos. Man kann es besichtigen und findet dort auch ein gutes Museum.

Nicht gerade berühmt, aber sehr ansehnlich ist das Murgtäler Dorfmuseum im Ortsteil Bermersbach. Im alten Schulhaus hat man Hübsches zusammengetragen, aufgebaut und eingerichtet: alte Wohn- und Arbeitsräume, einen betagten Kaufladen und zahllose dem Sperrmüll entgangene nostalgische Gerätschaften.

Fit und aktiv. Bei Forbach wird gewandert. Das Städtchen (mit sieben Teilgemeinden) hat nur 5000 Einwohner, aber - und das aus alter Zeit - einen riesenhaften Waldbesitz: über 10 000 Hektar. Deshalb kommen seit mehr als hundert Jahren wandernde Sommerfrischler hierher. (Forbach ist ein touristisches Urmodell. Sein Slogan von 1880, so phantasievoll wie Werbesprüche von heute: "Gute Luft, Schöne Landschaft, Sauberkeit und freundliche Gastgeber".) Es gibt über 530 Kilometer schön angelegter Wanderwege und man hat gute Programme für "Wandern ohne Gepäck" ausgearbeitet, die bis zu einer Woche durch die Gegend führen.

ForbachEine andere Freizeit-Möglichkeit: Das Montana-Bad (innen und außen) mit 1000 Quadratmetern Wasserfläche, mit Music-Aerobic und ähnlichen Attraktionen.

Bilder von Forbach

Mehr Infos über
Tourist-Information
Landstraße 27
76596 Forbach
Tel 0 72 28 - 39 0
Fax 0 72 28 - 39 80
touristinfo@forbach.de
www.forbach.de

| A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z |

© by PhiloPhax

Autor:
Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche

SCHWARZWALD.NET