Schwarzwald Informationen

Schwarzwald - Efringen-Kirchen

Efringen-Kirchen

Der Isteiner Klotz ist ein steiler, 80 Meter aufragender Jurafels, der einst vom Rhein umflossen war. In den Höhlen der Felswände lebten schon zur Altsteinzeit Menschen. Eine 400 Jahre alte Kapelle in der Felswand wurde restauriert. Vom Friedhof ist sie zugänglich.

Isteiner Klotz mit der St. Veitskapelle - Bildquelle: Wikipedia / Taxiarchos228
Isteiner Klotz mit der St. Veitskapelle
Bildquelle: Wikipedia / Taxiarchos228 - CC BY-SA 3.0

Im 19. und 20. Jahrhundert wurde der Isteiner Klotz zu einer starken Festung ausgebaut, die nach dem 2. Weltkrieg gesprengt wurde. Was übrig blieb, wurde unter Naturschutz gestellt. Am Isteiner Klotz finden Sie nämlich auch eine seltene wärmeliebende Pflanzengemeinschaft, die vereinzelt erhalten blieb. Der größte Teil des Gebietes ist bewaldet. Da gedeihen Flaumeichen, Trauben- und Stieleichen, Eschen, Feldahorn, Winter- und Sommerlinde, Buchen, Felsenbirnen, auch zahlreiche Straucharten und typische Felspflanzen sowie seltene Orchideen; es ist ein Paradies für Schmetterlinge, Käfer, Schnecken, Wildbienen und Ameisen.

Mehr Infos über
Touristikinfo Efringen-Kirchen
Hauptstraße 26
79588 Efringen-Kirchen
Tel 0 76 28 / 80 60
Fax 0 76 28 / 8 06 11
www.efringen-kirchen.de

| A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z |

© by PhiloPhax

Autor:
Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche

SCHWARZWALD.NET