Schwarzwald Informationen

Schwarzwald - Bühl

Stadt Bühl

Bühl Copyright © Margull Bernhard
Heimattage in Bühl
Copyright © Margull Bernhard

Die kleine Stadt ist vor allem durch ihre Zwetschgen berühmt geworden - eine frühe Sorte. Im September können die Bühler ihr vergnügliches Zwetschgenfest feiern. Die ganze Bühler Ecke ist ein Obstparadies. An den Hängen des Schwarzwalds stehen in dieser Gegend sogar prachtvolle Edelkastanien.

Mindestens seit 1283 (aus diesem Jahr gibt es eine Urkunde) war Bühl bis zum 16. Jahrhundert der Hauptsitz der Herren von Windeck. Burg Alt-Windeck aus dem 12. Jahrhundert (sie wurde sechs Kilometer südöstlich gebaut) ist aber nur noch eine Ruine. Vom Stadtrand führen Wegweiser hin. Die Geschichte der Burg ist eng mit den endlosen Fehden in der Familie der Windecks verbunden, die so zerstritten waren, daß eine der Windecker Linien im 14. Jahrhundert nicht weit weg die Burg Neu-Windeck baute.

Erobert und zerstört wurde Alt-Windeck nie. Doch ein Teil der Gebäude brannte im 14. Jahrhundert ab. Im 15. verließen die Windecker ihre Burg und zogen ins Tal. Einen der beiden Bergfriede, die überragen, was von dem Bau übriggeblieben ist - auch eine Burggastätte, die dort eingerichtet wurde - können Sie besteigen.

Mehr Infos über
Tourist-Information
Hauptstraße 92
77815 Bühl
Tel 0 72 23 / 93 53 32
Fax 0 72 23 / 93 53 39
eMail: tourist.info@buehl.de
Internet: www.buehl.de

| A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z |

© by PhiloPhax

Autor:
Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche

SCHWARZWALD.NET