Schwarzwald Informationen

Schwarzwald - Bad Säckingen

Bad Säckingen

HL Fridolin Früher lag die Stadt auf einer Insel im Rhein (erst 1830 wurde der nördliche Flußarm zugeschüttet).

Auf der Insel entstand im 6./7. Jahrhundert auf Anregung des irischen Mönchs Fridolin ein Doppelkloster. Daraus wurde im 9. Jahrhundert ein hochadeliges Frauenstift; ab 1307 hatte die jeweilige Äbtissin sogar den Rang einer Reichsfürstin. 1173 hielt Kaiser Barbarossa hier einen Hoftag ab und übertrug Säckingen den Grafen von Habsburg zu Lehen. So wurde es österreichisch - bis zum Jahre 1801. Das Frauenstift wurde 1806 säkularisiert

Die gotische Kirche des ehemaligen Frauenstifts, das Fridolinmünster, wurde im 17./18. Jahrhundert barockisiert. Johann Michael Feuchtmayer entwarf die wunderschönen Stukkaturen, Franz Josef Spieler die Fresken im Langhaus und im Chor. In der Kirche wird der kostbare Reliquienschrein des heiligen Fridolin aufbewahrt, eine vorzügliche Augsburger Silberarbeit von 1764.

Der Trompeter von SäckingenAn der Außenwand des Chors sehen Sie den Grabstein der Freiherrn-Tochter Maria Ursula von Schönau und des Trompeters Franz Werner Kirchhofer. Trotz des Standesunterschiedes waren sie ein glückliches Paar - was den Dichter und Rechtspraktikanten Josef Victor von Scheffel zum berühmten "Trompeter von Säckingen" veranlaßte, ein Versepos über diese rührende Liebesgeschichte zu verfassen.

Auch Schloß Schönau im hübschen Schloßpark erinnert an den Trompeter. Es stammt in seiner jetzigen Gestalt aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Der Volksmund nennt es "Trompeterschlößle", weil es - als Museum - allerlei Andenken an Victor von Scheffel aufbewahrt. Außerdem zeigt es - was ja sehr passend ist - Europas größte Trompeten-Sammlung.

Eine halbe Stunde zu Fuß oberhalb der Stadt, im Norden, liegt der Bergsee. Dieser Weiher wurde auf fünf Hektar Wasserfläche aufgestaut; nun gibt es dort Gastronomie, Ruderboote und in der Nähe ein Wildgehege.

Über die Kurmöglichkeiten, die Bad Säckingen bietet, können Sie im Kapitel Kur- und Heilbäder mehr lesen.

Mehr Bilder von Bad Säckingen

Das Heilbad Säckingen

Mehr Infos über
Tourismus GmbH Bad Säckingen
Waldshuter Straße 20
79713 Bad Säckingen
Tel 0 77 61 / 5 68 30
Fax 0 77 61 / 56 83 17
tourismus@badsaeckingen.de
www.bad-saeckingen.de

| A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z |

Ferienhäuser im Schwarzwald online buchbar

© by PhiloPhax

Autor:
Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche

 

SCHWARZWALD.NET