Schwarzwald Informationen

Schwarzwald - Auggen

Auggen

Daß der Minnesänger Brunwart von Augheim im hohen Mittelalter seinen mächtigen Baß dem Auggener Schäf verdankte, gehört in den Bereich der Kellergeister.

Auggen
Blick auf Auggen und das Rheintal
Quelle:Wikipdia / Barbara Schroeren - CC BY-SA 3.0

Daß jener Schäf und der ebenfalls hier angebaute Letten heute zu den Spitzenweinen des Markgräfler Landes gehören, steht jedoch außer Zweifel.

Seit einigen Jahren macht man aus einem Teil des weißen Weines auch Sekt, und zwar streng nach der Champagner-Methode: mit dem Rütteln der Flaschen, dem Entfernen der Hefe und der anschließenden "Dosage". Der spritzige Erfolg spricht für die Methode.

Auggen hat zwar nur 2000 Einwohner, aber 230 Hektar Rebfläche. Damit ist es eine der bedeutendsten Weinbaugemeinden im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz. Daß man deshalb seit Menschengedenken in dem hübschen Dorf so gut wie nur den Wein im Kopf hat, ist verständlich. Daß man dabei seit jeher besonders fortschrittlich vorgeht, versteht sich indessen nicht von selbst. Das macht die Auggener besonders sympathisch: Hier wurden die heute führenden Richtungen des ökologisch sinnvollen Weinbaus entwickelt - ohne Herbizide, ohne Insektizide und mit Dauerbegrünung. Hier wurde der Anstoß zu einem landesweiten, wegweisenden Pilotprojekt namens "Umweltschonender Weinbau" gegeben.

So kommt es, daß die Auggener inzwischen zwei Wein-Lehrpfade haben. Einer ist der alte, herkömmliche, 3,7 km lang. Mit 44 Tafeln gibt er Übersicht über Geschichte, Art und Pflege der Weine, die dort in der Gegend wachsen: Gutedel (der charakteristisch ist), Müller-Thurgau, Weißer Burgunder, Ruländer, Spätburgunder und auch Gewürztraminar, Muskat-Ottonel und Nobling.

Dazu existiert aber inzwischen ein weiterer Pfad, 3,6 km lang: der "Erste Weinlehrpfad über den umweltschonenden Weinbau". Und der ist besonders interessant - zumal, wenn man sich überzeugt hat, daß ein umweltschonend gewonnener Wein um keinen Tropfen schlechter schmeckt.

Weinberg bei Auggen - Bildquelle: Werbegemeinschaft MarkgräflerLand
Weinberg bei Auggen - Bildquelle: Werbegemeinschaft MarkgräflerLand

Mehr Infos über
Tourist-Information
Hauptstraße 28
79424 Auggen
Tel 0 76 31 / 3 67 70
Fax 0 76 31 / 36 77 30
touristik@auggen.de
www.auggen.de

| A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z |

© by PhiloPhax

Autor:
Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche

SCHWARZWALD.NET