Schwarzwald Informationen

Schwarzwald - Die LandschaftenSchluchsee

Am Schluchsee

Schwimmen im Schluchsee
Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Mit seinen 500 Hektar Fläche ist er der größte See des Schwarzwalds - siebeneinhalb Kilometer lang, bis zu 1,4 Kilometer breit, bis zu 61 Meter tief. Aber er ist künstlich. Ende der zwanziger Jahre hat man ihn aufgestaut. Doch wenn Sie nicht gerade an der 35 Meter hohen, 250 Meter langen Staumauer stehen, merken Sie davon nichts. Der See wirkt durchaus natürlich.

Das Aufstauen bringt elektrische Energie. Denn das Wasser des Schluchsees (930 m) wird durch insgesamt 25 Kilometer lange Druckstollen hintereinander nach Häusern (723 m), Witznau (475 m) und Waldshut (340 m) geleitet; überall dort treibt es - von Stufe zu Stufe abwärts - Kraftwerke an, bevor es im Rhein (300 m) verschwindet. Nachts wird der Strom, den die Kraftwerke unverdrossen produzieren (der dann aber weniger Verbraucher findet) zur Vorratshaltung herangezogen. Er pumpt Wasser aus verschiedenen Kraftwerks-Becken hinauf in besondere Speicherbecken. Von dort kann dieses Wasser dann, wenn nötig, wieder abwärtsströmen, um bei der Stromproduktion zu helfen.

Vor allem aber ist der Schluchsee heute durch seine hervorragenden Wassersportmöglichkeiten bekannt. Sie können dort baden, surfen und segeln; es gibt Ruder-, Tret- und Elektroboote. Im Sommer verkehren auch Dampfer zwischen den Uferorten. Der touristische Ruf des Sees ist übrigens nicht neu. Schon vor über hundert Jahren kamen Engländer an den damals noch viel kleineren Schluchsee, um zu angeln, denn sein Fischreichtum war berühmt.

Sehr hübsch ist eine 20 Kilometer lange Wanderung rund um den See (mit dem Schild "Seerundweg"), für die Sie fünf bis sechs Stunden rechnen müssen. Besonders ruhig und schön ist es am Südwestufer, wo es keine größeren Ortschaften und nur Einzelhöfe gibt.

Noch ruhiger finden Sie es allerdings am Wildfällweiher, zwei Kilometer nördlich. Dieser einst kleine Moorsee wurde zusammen mit dem Schluchsee um das Fünffache seiner Größe aufgestaut. Er dient nun ebenfalls als Wasserspeicher in dem großen Schluchsee-Elektrizitäts-System, umfaßt 26 Hektar und steht, wie der Schluchsee, unter Landschaftsschutz. Auch im Windgfällweiher können Sie baden und bootfahren.

Schluchsee
Blick auf den Schluchsee
Foto: © HTG

Bildquelle:
Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Freiburger Str. 1
D – 79856 Hinterzarten
Tel. + 49 (0) 7652/ 1206 0
Fax + 49 (0) 7652/ 1206 99
info@hochschwarzwald.de

Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche

SCHWARZWALD.NET