Schwarzwald Informationen

Schwarzwald - Kur- und Heilbäder - Bad Dürrheim

Bad Dürrheim

Quer durch Südwestdeutschland zieht sich, mehr als 100 m unter der Erde, ein mächtiger Salzstock. Aus ihm strömen solehaltige Quellen an die Oberfläche. Sie wurden schon vor Jahrhunderten zur Salzgewinnung genutzt - beispielsweise in Dürrheim oder in Sulz am Neckar (das daher seinen Namen hat). Auch Rottweil ruht auf diesem Salzstock und hat sich, 156 m tief, eine Solequelle erbohrt.

In Bad Dürrheim nutzt man die Sole, die dort zutage tritt, zusammen mit dem voralpinen Höhen-Heilklima. Das ergibt die Kombination aus Heilbad und Heilklimatischem Kurort. Man hat das Solemar-Bade- und Therapiezentrum eingerichtet. Dazu gehören elf Becken mit unterschiedlichen Wassertemperaturen bis zu 37 Grad und unterschiedlichem Solegehalt bis zu 5 Prozent.

Solemar
Das "Solemar"

Ferienhäuser im Schwarzwald online buchbar

Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche

SCHWARZWALD.NET